Aktuelles

Bayreuth, 5.07.2022

 

 

 

Ankündigung der Bundesjugendspiele in Bayreuth am 7.07.2022 auf dem BTS- Gelände

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der DBS

sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

am kommenden Donnerstag, den 07.07.2022 führen wir die Bundesjugendspiele für die Klassen 3 – 8 auf dem Gelände der Bayreuther Turnerschaft durch. Bitte denken Sie daran, dass wieder heiße Temperaturen und Sonne für diesen Tag gemeldet sind und die einzelnen Disziplinen im Freien stattfinden.

 

Bitte geben Sie ihrem Kind Folgendes mit:

 

- Sonnenschutz (Sonnencreme und Kopfbedeckung)

- Sportkleidung (Sportschuhe, kurze Hose und T-Shirt)

- ausreichend Getränke

 

Der Nachmittagsunterricht  an diesem Tag entfällt! Die Betreuung in der OGTS wird in gewohnter Weise angeboten.

 

Wir freuen uns auf den sportlichen Wettkampf am Gelände des BTS und verbleiben mit freundlichen Grüßen

 

Markus Schneider-Geier und Stephanie Kopplin

 

 


Bayreuth, 11.05.2022

 

 

Ankündigung des landesweiten Probealarm am 12.05.2022 um 11.00 Uhr

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Schulfamilie,

 

anbei möchten wir informieren, dass an diesem Donnerstag, 12. Mai 2022, um 11.00 Uhr ein vom Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration (StMI) organisierter landesweiter Probealarm stattfindet. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Kind darüber, so dass es nicht beunruhigt ist.

 

Herzliche Grüße

Markus Schneider-Geier, Birgit Kosiol und Stephanie Kopplin

 


 

Bayreuth, der 22. April 2022

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

wir hoffen, dass Sie erholsame und frohe Tage in den Osterfeiertagen verbringen konnten. Hinsichtlich des Schulstarts am Montag möchten wir Ihnen noch einige wichtige aktuelle Informationen zukommen lassen:

 

1.Testungen in der Schule und 3G-Regelung auf dem Schulgelände

 In der kommenden Woche (25.04- 29.04) werden die Testungen in gewohnter Weise durchgeführt, die „3G-Regelung“ im Schulhaus für alle Personen hat weiterhin Bestand. Mit Ablauf des Monats April treten diese Regelungen außer Kraft.

2. Isolation von infizierten Personen

Positiv getestete Personen müssen sich weiterhin unverzüglich nach der Kenntniserlangung des positiven Testergebnisses in Isolation begeben. Eine gesonderte Anordnung der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde ist nicht erforderlich.

 

Neu ist, dass die Dauer der Isolation verkürzt bzw. vereinheitlicht wurde:

 

§  Eine positiv getestete Person ist grundsätzlich mindestens fünf Tage in Isolation.Beginn der Isolation ist der Tag, an dem die positive Testung bekannt wurde.

 §  Die Isolation endet dann, wenn seit mindestens 48 Stunden Symptomfreiheit besteht.

 §  Liegt an Tag fünf der Isolation also keine Symptomfreiheit seit mindestens 48 Stunden vor, dauert die Isolation zunächst weiter an, bis seit mindestens 48 Stunden Symptomfreiheit vorliegt, höchstens aber bis zum Ablauf von zehn Tagen.

 §  Eine Freitestung ist nicht erforderlich.

 §  Wird nach einem mittels zertifiziertem Antigentest ermittelten positiven Testergebnis ein PCR-Testdurchgeführt, endet die Isolation, sofern der PCR-Test ein negatives Testergebnis aufweist.

 

Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und sonstige an der Schule beschäftigte Personen können unmittelbar nach Ablauf der jeweiligen Isolationsdauer in den Schulbetrieb zurückkehren.

 

Das Tragen einer FFP2-Maske für die Dauer von fünf Tagen nach dem Ende der Isolation wird ausdrücklich empfohlen, dies gilt auch für betroffene Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und sonstige an der Schule beschäftigte Personen. Es besteht jedoch keine rechtliche Grundlage, Betroffenen das Tragen einer FFP2-Maske verbindlich vorzugeben.

 

3.Kontaktpersonen: Aufhebung von Quarantäneverpflichtungen

Ab dem 13.04.2022 gelten keine verpflichtenden Quarantänebestimmungen für Kontaktpersonenmehr. Diese besuchen also ab sofort regulär die Schule, sofern keine direkte abweichende Einzelfall-anordnung der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde vorliegt.

 

Ausgehend von den Empfehlungen des StMGP zu Kontaktpersonen wird auf die bekannten Hygienemaßnahmen wie Abstandhalten oder das Tragen einer Maske hingewiesen, die dabei helfen, ggfs. die Ansteckungsgefahr für andere zu reduzieren. Das StMGP empfiehlt Kontaktpersonen auch, sich fünf Tage lang täglich selbst zu testen. Vorsorglich machen wir Sie darauf aufmerksam, dass diese Selbsttestungen freiwillig und eigenverantwortlich zu Hause erfolgen. Die Schulen stellen hierfür keine Selbsttests zur Verfügung. Alternativ kann auch das Angebot der kostenfreien Bürgertestungen wahrgenommen werden.

 

4.Vorgehen bei einer Häufung von isolationsbedingten Abwesenheiten

Sollte es in einer Klasse oder einem Kurs zu einer isolationsbedingten Abwesenheit von etwa der Hälfte der Schülerinnen und Schüler kommen, bleibt es bei den schulorganisatorischen Empfehlungen, wie z.B. im begründeten Fall der Wechsel einzelner Klassen in den Distanzunterricht.

 

Diese Informationen sind als Elternbrief im PDF-Format der Mitteilung angehängt.

 

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein schönes Wochenende und einen guten Start in die kommende Woche

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Markus Schneider-Geier, Birgit Kosiol, Stephanie Kopplin

 

Download
Elternbrief_aktuelle Informationen zum S
Adobe Acrobat Dokument 196.4 KB

                                        Bayreuth, der 8.04.2022

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

Liebe Schülerinnen und Schüler,

Liebe Schulfamilie,

 

 

wir wünschen Euch bzw. Ihnen allen schöne und erholsame Ostertage!

 

 

Herzliche Grüße im Namen des Lehrerkollegiums der DBS und KGS

 

Markus Schneider-Geier, Birgit Kosiol, Stephanie Kopplin

 

 


Bayreuth, der 31.03.2022

 

------------Neue Bestimmungen zur Maskenpflicht in Schulen--------------------

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

liebe Schulfamilie,

 

anbei leiten wir Ihnen die aktuellen Bestimmungen zur Maskenpflicht weiter. Diese befinden sich im Elternbrief im Anhang. Die Bestimmungen treten ab dem 3.04.2022 in Kraft und besitzen erst einmal bis zu den Osterferien Gültigkeit.

 

Die Testungen und das Einhalten der notwedigen Hygieneregeln - v.a. das regelmäßige Lüften wird jetzt von größter Bedeutsamkeit sein - bleiben im Schulalltag erhalten!

 

Wir empfehlen dennoch nachdrücklich erst einmal das Tragen von Masken im Schulhaus, im Falle des Auftretens von positiven Fällen in der Klasse und im Schulbus.

 

 

Herzliche Grüße

 

Markus Schneider-Geier

Birgit Kosiol

Stephanie Kopplin

 


Download
Elterninformationsschreiben.pdf
Adobe Acrobat Dokument 439.2 KB

Bayreuth, der 17.03.2022

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

liebe Schülerinnen und Schüler

 

wie Sie vielleicht den öffentlichen Medien entnehmen konnten, ändern sich die Vorgaben zur schulischen Maskenpflicht:

 

  • ab Montag, den 21.März 2022 entfällt die Maskenpflicht für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1-4 am Sitzplatz in Klassenzimmer oder der OGTS
  • ab Montag, den 28.März 2022 entfällt die Maskenpflicht für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5-6 am Sitzplatz in Klassenzimmer oder der OGTS

 

Selbstverständlich können Schüplerinnen und Schüler auch weiterhin freiwillig am Sitzplatz eine Maske tragen.

 

Beim Auftreten eines positiven Falles in einer Klasse werden an den fünf folgenden täglich Testungen durchgeführt und die Maskenpflicht am Sitzplatz in dieser Klasse für diesen Zeitraum wieder eingesetzt.

 

Der Wegfall der Maskenpflicht in den genannten Jahrgangsstufen ist an die regelmäßige Teilnahme am PCR-Pooltestverfahren gebunden.

 

Für Schülerinnen und Schüler der Jahrganggsstufen 7-9 und Lehrkräfte bleibt die Maskenpflicht auch am Sitzplatz erhalten.

 

Im Schulhaus und auch im Schulbus besteht weiterhin eine Maskenpflicht.

 

Die genauen und ausführlichen Bestimmungen können Sie der unten angefügten Elterninformation entnehmen.

 

 

Ein schönes Wochenende und mit herzlichen Grüßen

 

M. Schneider-Geier, B. Kosiol und S. Kopplin

 

Download
Elterninformationsschreiben_Maskenpflich
Adobe Acrobat Dokument 492.0 KB

Bayreuth, der 15.03.2022

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

wir haben uns in der Schule einige Projekte überlegt, wie wir unseren Schülerinnen und Schülern helfen können, die aufgrund des Ukraine-Konfliktes entstandenen belastenden Situationen zu verarbeiten. Es sind schon zwei, drei schöne Projekte innerhalb der Schulfamilie durchgeführt worden und unser Schulhaus ist schon mit Friedenssymbolen gut geschmückt. Am Freitag planen wir ein etwas anderes Projekt.

 

Alle Schülerinnen und Schüler werden sich auf ein auf dem Pausenhof gemaltes Friedenssymbol stellen und von einer Drohne aus der Luft aus fotografiert. Die aufgenommenen Bilder werden in den Klassenzimmern und in der Aula ausgehängt. Evtl. werden wir auch einen kleinen Bericht für unsere Homepage gestalten.

 

Hierfür wollen wir Ihre Einverständnis einholen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Markus Schneider-Geier

Stéphanie Kopplin

 


Bayreuth, der 5.03.2022

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Schulfamilie,

 

anbei mailen wir Ihnen die neuesten gültigen Informationen zur Umsetzung der Hygienemaßnahmen nach den Faschingsferien. In aller Kürze sind diese:

 

1.) Die Jahrgangsstufen 5 und 6 starten nach den Faschingsferien mit Testungen im Rahmen des PCR-Pooltestverfahrens. Diese finden zweimal in der Woche statt. Am Montag wird zusätzlich eine Selbsttestung durchgeführt.

 

2.) Im Sportunterricht entfällt die Maskenpflicht in der Halle.

 

3.) Genesene Schüler sollen bis zum 28. Tag nach der Bestätigung der Infektion nicht an einem PCR-Pooltestverfahren teilnehmen, da sonst der gesamte Pool fälschlicher Weise positiv werden kann. Trotzdem ist in diesem Zeitraum die Teilnahme an einem eventuellen intensivierten Testregime im Falle eines Coronaausbruchs in der Klasse verpflichtend. In diesem Rahmen testen sich die Schülerinnen und Schüler mit Selbsttests.

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, auch wenn es einem in diesen "verrückten" Zeiten wirklich schwer fällt optimistisch zu bleiben, wünschen wir Ihnen und Ihren Familien alles Liebe und Gute!

 

Viele Grüße, ein schönes Wochenende und einen guten Start nach den Ferien

wünschen im Namen des Lehrerkollegiums

 

Markus Schneider-Geier, Birgit Kosiol und Stephanie Kopplin

Bayreuth, der 16.02.2022

 

 

WICHTIGE INFORMATION:UNTERRICHTSAUSFALL AM DONNERSTAG, DEN 17.02.2022

 

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte

liebe Kolleginnen, liebe Kollegen

liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Schulfamilie

 

 

aufgrund der Sturmwarnung entfällt morgen am Donnerstag, den 17.02.2022 der Unterricht!

 

 

Herzliche Grüße und bleiben Sie vorsichtig!

 

Markus Schneider-Geier, Birgit Kosiol, Stephanie Kopplin


Bayreuth, 2. Februar 2022

 

Elterninformation zum Umgang mit Infektionsfällen

 

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

anbei können Sie die aktuellen Bestimmungen zum Umgang mit Infektionsfällen downloaden.

 

Herzliche Grüße in dieser unübersichtlichen Zeit

 

M. Schneider-Geier

Download
Elterninformation.pdf
Adobe Acrobat Dokument 613.3 KB

Bayreuth, der 1. Februar 2022

 

 

Erweiterung der PCR-Pooltestung auf die Jahrgangsstufen 5 und 6

 

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

wir informieren Sie auf diesem Wege, dass die PCR- Pooltestung auf die Jahrgangsstufen 5 und 6 ausgeweitet wird. Ihr Kind testet sich dementsprechend zweimal pro Woche mit einem PCR- "Lollitest". Die Testungen sollen nach den Faschingsferien am 7.März 2022 beginnen.

 

Sie bekommen von uns in den nächsten Tagen noch eine Einwilligungserklärung, die Sie an die Klassenleitungen unterschrieben bis zum Donnerstag, den 10.Februar 2022 wieder zurückgeben.

 

Nähere Informationen zum Ablauf der Testung befinden sich im Anhang

 

Mit freundlichen Grüßen

M. Schneider-Geier

 

 

Download
4_Informationsschreiben für Erziehungsbe
Adobe Acrobat Dokument 468.2 KB
Download
5_Merkblatt für Erziehungsberechtigte.pd
Adobe Acrobat Dokument 459.4 KB

Bayreuth, 21.01.2022

Aktuelle Quarantäneregeln an Schulen ( Stand 20.01.2022).

 

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

anbei informieren wir Sie über die aktuellen Quarantäneregeln an Schulen. Der Elternbrief des Bayerischen Staatsministeriums befindet sich im Anhang. Bei Unklarheiten können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Markus Schneider-Geier

Download
3_Informationsschreiben für Eltern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 441.5 KB

Bayreuth, der 7.01.2022

 

 

 

Neue Bestimmungen hinsichtlich der Testungen in der SVE

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte der SVE,

 

ab Montag, den 10.01.2022 gelten auch für die SVE neue Bestimmungen und Regelungen hinsichtlich der Testungen. Diese werden nun nicht mehr (im Gegensatz zu den Kindergärten bzw. Kitas) zuhause durchgeführt, sondern müssen verpflichtend in der Schule durchgeführt werden.

 

In der kommenden Woche müssen Ihre Kinder 3 Selbsttestungen (Mo, Mi, Fr,) in der SVE durchführen.

Ab Montag, 17.01 werden wir die SVE-Kinder dann glücklicherweise am Pooltestverfahren (sog. Lollitests, die einfacher durchzuführen sind als die vorderen Nasenabstrichtests) unserer Grundschulstufe teilnehmen lassen. Diesbezüglich werden Sie noch ein Einwilligungsschreiben erhalten, das Sie bis Mi., den 12.01 unterschrieben an die SVE-Leitung zurückgeben müssen. Diese Einwilligung ist die Voraussetzung der Teilnahme an den Pooltests.

 

In dem im Anhang beigefügten Elternbrief des Kultusministeriums können Sie diese Bestimmungen nochmals genau nachlesen. Unsere Variante der Pooltestung, für die wir uns zum Wohl unserer SVE-Kinder entschieden haben, ist gelb markiert.

 

Abschließend noch eine dringende Bitte: Während der Weihnachtsferien sind viele Infektionen nicht entdeckt worden. Wegen Omikron ist es jedoch noch wichtiger, dass infizierte Schülerinnen und Schüler nach den Ferien gar nicht erst in die Schule gehen. Bitte lassen Sie daher Ihr Kind bereits vor dem Schulstart testen – entweder am Wochenende in einer Teststation oder auch am Montagmorgen zuhause mit einem Selbsttest. Auf diese Weise beginnt der sichere Schulbesuch bereits auf dem Schulweg!

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien einen guten Start in das Jahr 2022 und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

 

Mit freundlichen Grüßen im Namen der SVE-Teams

Markus Schneider-Geier, Birgit Kosiol und Stephanie Kopplin

Download
2021-12-30_SVE_Testpflicht_Elterninforma
Adobe Acrobat Dokument 39.4 KB

                                                                                                                                       Bayreuth, der 6.01.2022

 

Neue Bestimmungen zur Testsituation

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Schulfamilie,

 

wir hoffen, dass Sie und Ihre Familie schöne Weihnachtsfeiertage verbracht haben und gut in das Jahr 2022 gekommen sind. Wir wünschen Ihnen alles Liebe und Gute und freuen uns auf eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit auch in diesem Jahr! Des Weiteren möchten wir Ihnen auf diesem Weg neue Bestimmungen zur Testsituation in bayerischen Schulen mitteilen. Um den Präsenzunterricht in der aktuellen Pandemiesituation (Omikron) sicherer zu gestalten, gilt ab Montag, den 10. Januar 2022 folgende Bestimmung:

 

Alle Schülerinnen und Schüler dürfen den Präsenzunterricht nur besuchen, wenn sie über einen negativen Testnachweis verfügen. Dies gilt somit auch für geimpfte oder genesene Schülerinnen und Schüler.

 

Abschließend noch eine dringende Bitte: Während der Weihnachtsferien sind viele Infektionen nicht entdeckt worden. Wegen Omikron ist es jedoch noch wichtiger, dass infizierte Schülerinnen und Schüler nach den Ferien gar nicht erst in die Schule gehen. Bitte lassen Sie daher Ihr Kind bereits vor dem Schulstart testen – entweder am Wochenende in einer Teststation oder auch am Montagmorgen zuhause mit einem Selbsttest. Auf diese Weise beginnt der sichere Schulbesuch bereits auf dem Schulweg!

 

Dem Anhang ist ein dementsprechender Elternbrief des Kultusministeriums beigefügt.

 

Auch für die Kinder der SVE wird sich ab Montag, den 10. Januar 2022 die Testsituation ändern. Wir werden Sie diesbezüglich schnellstmöglich informieren.

 

Herzliche Grüße

Markus Schneider-Geier, Birgit Kosiol und Stephanie Kopplin


Download
Informationsschreiben für Eltern und Erz
Adobe Acrobat Dokument 432.3 KB

 

 

Frohe Weihnachten und einen "guten Rutsch" ins Jahr 2022

 

Bayreuth, der 22.12.2021

 

 

 

 

 

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schulfamilie,

 

 

jetzt ist es bald geschafft im Jahr 2021, das Weihnachtsfest steht vor der Tür. Am Ende eines Jahres bietet sich eine gute Gelegenheit auf das vergangene Jahr und die zurückliegenden Geschehnisse zurückzublicken. Es war doch wieder ein Jahr, das zum großen Teil von der Corona- Pandemie geprägt war. Trotzdem macht es wenig Sinn nur das Schlechte zu sehen und die Hoffnung zu verlieren. Man findet durchaus auch schöne Erlebnisse und Ereignisse.

 

So konnten wir seit Schuljahresbeginn den Schulbetrieb im Präsenzmodus durchführen, wir mussten den Unterricht nicht mehr auf den Wechsel- bzw. den Distanzmodus umstellen. In der Schulfamilie wurden auch Feste und Feiern veranstaltet, natürlich unter Berücksichtigung der vorgeschriebenen Auflagen und Hygienevorschriften. Letztendlich konnte doch ein Schulleben gestaltet werden und alle Schülerinnen und Schüler im Klassenverband lernen und das gemeinschaftliche Leben, das gerade für unsere heranwachsenden Kinder und Jugendlichen wichtig ist, genießen!

 

Trotzdem hätten wir zwei Bitten, die wir auch vom Gesundheitsamt an Sie weitergeben:

 

 

·       Bitte gestalten Sie, an und nach den Feiertagen Ihre sozialen Kontakte in eigenverantwortlicher Weise wirklich nur auf das nötigste Ausmaß hin.

 

 

 

·       Des Weiteren wäre ein Selbsttest der Kinder und Jugendlichen kurz vor Schulbeginn – also am 08. / 09. Januar 2022 – hilfreich.

 

 

 

Wir bedanken uns für die vertrauensvolle Zusammenarbeit im Jahr 2021 und wünschen Ihnen und Ihren Familien ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen „guten Rutsch“ ins Jahr 2022!

 

 

 

Im Namen des Lehrerkollegiums der Dietrich-Bonhoeffer- Schule Bayreuth und der Karl-Gebhardt-Schule Weidenberg

 

 

Markus Schneider-Geier, Birgit Kosiol, Stephanie Kopplin

 

 


Bayreuth, der 17.12.2021

 

Weihnachten 2021

 

Auch in diesem Jahr ist alles anders, viele schöne Aktionen fallen aus und ins Wasser… ABER Advent und Weihnachten in der Dietrich-Bonhoeffer-Schule nicht! Das Schulhaus war festlich geschmückt mit Weihnachtsbaum, Weihnachtskrippe und passender Deko. Wir hatten in diesem Jahr wieder einen Schuladventskalender mit kleinen Aufgaben für den Tag, die das Miteinander schöner machen. Jeden morgen haben jeweils zwei Schüler eine Durchsage gemacht und das Kalendertürchen geöffnet! Zu guter letzt fand am 17.12. unsere Schulweihnachtsfeier statt – ganz coronakonform im Klassenverband. Schüler der Klasse 5/6 und 9 haben ein Schattenspiel aufgenommen und das Video wurde an alle Klassen verteilt, so dass im Klassenzimmer das Schattenspiel angeschaut werden konnte. Dann gab es noch einen Leseweg auf dem sich jede Klasse die Weihnachtsgeschichte noch einmal in Ruhe durchlesen konnte. An einer weiteren Station haben Schüler und Lehrer ein Teelicht entzündet und ihren größten Wunsch ans Kreuz gelegt. Um den Tag abzurunden, gab es noch verschiedene Bastel-, Rätsel- und Malangebote, so dass es sich alle Klassen im Klassenzimmer gemütlich machen konnten. Ein großer Dank für die Organsation geht an Frau Pensky und Frau Willacker.

 

Herzlichst

Markus Schneider-Geier

 

 

Bayreuth, 25.11.2021

 

Umsetzung der 3-G-Regel im Schulbetrieb

 

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

ab heute treten neue Bestimmungen hinsichtlich der 3-G-Regel im Schulbetrieb in Kraft. Diese beziehen sich auf das gesamte Schulgelände:

 

  • Das Schulgelände betreten dürfen nur noch Personen, die genesen oder geimpft sind bzw. die ein negatives Testergebnis vorweisen können. (Schnelltest Gültigkeit von 24 Stunden bzw. PCR- Test Gültigkeit von 48 Stunden).

 

  • Grundsätzlich ist das Betreten des Schulgebäudes verboten! Eltern, Erziehungsberechtigte und alle anderen Personen dürfen das Schulgebäude nur noch bei Vorliegen trifftiger Gründe und unter Einhaltung der 3-G-Regel betreten! Wir bitten Sie im einzelnen und gegebenen Fall einen Termin mit der Klassenlehrkraft zu vereinbaren, sich im Vorfeld im Sekretariat anzumelden und den entsprechenden Nachweis (geimpft- genesen- getestet) zu erbringen!

 

Diese Bestimmungen stellen nur einen Teil der Maßnahmen dar, die darauf zielen, den Schulbetrieb in der aktuellen unübersichtlichen Situation zu sichern!

 

Im Anhang finden Sie noch ausführliche Bestimmungen und Hinweise zum Umgang mit Erkältungskrankheiten.

 

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit in der letzten Zeit und für Ihr Verständnis

 

und verbleiben mit freundlichen Grüßen

 

Markus Schneider-Geier, SoR Birgit Kosiol, SoKR Stephanie Kopplin, SoKR

 

 

 

Download
3_Information für Erziehungsberechtigte
Adobe Acrobat Dokument 434.7 KB
Download
4_Aktualisiertes Merkblatt für Erziehung
Adobe Acrobat Dokument 437.0 KB

Bayreuth, der 23.11.2021

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

anbei wollen wir Sie mit dem im Anhang befindlichen Elternbrief über die aktuellen Bestimmungen und Entwicklungen hinsichtlich der Pooltestung informieren. Sollten Sie nicht über die Testergebnisse informiert werden, setzten Sie sich bitte mit dem Sekretariat unserer Schulen in Bayreuth bzw. Weidenberg in Verbindung, so dass die in der Schule hinterlegte Email-Adresse überprüft werden kann. Eine schnelle und gut gelingende Kommunikation zwischen Gesundheitsamt, Schule und Ihnen als Eltern ist gerade in diesen Zeiten von großer Bedeutung!

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Markus Schneider-Geier, Schulleiter

 

Download
Elterninformation zum KMS vom 23.11.2021
Adobe Acrobat Dokument 429.8 KB

Bayreuth, 13.11.2021

 

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Schulfamilie,

 

 

wir möchten hiermit informieren, dass die Maskenpflicht, wie sie in der vergangenen Woche in unserer Schule umgesetzt wurde, bis auf Weiteres verlängert wird. Somit müssen alle Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte im gesamten Schulhaus einen geeigneten MNB/MNS, d.h. eine medizinische Maske (OP-Maske) tragen. Bitte achten Sie auch darauf, dass die Maske gut sitzt und regelmäßig gewechselt wird.

 

 

Des Weiteren übersenden wir Ihnen ein Merkblatt zum Umgang mit Erkältungskrankheiten. Dieses hilft Ihnen im Krakheitsfall bei der Einschätzung, ob Ihr Kind die Schule besuchen bzw. unter welchen Voraussetzungen ein Schulbesuch nach einer Erkrankung wieder aufgenommen werden darf.

 

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute und bedanken uns für Ihr Verständnis. Gemeinsam werden wir auch diese schwierigen Zeiten eines stark ansteigenden Pandemiegeschehens meistern.

 

Viele Grüße im Namen des Lehrerkollegiums

 

Markus Schneider-Geier, Schulleiter

Birgit Kosiol, stellvertretende Schulleiterin

Stephanie Kopplin, stellvertretende Schulleiterin

Download
Merkblatt zum Umgang mit Erkältungskrankheiten
Merkblatt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 520.7 KB

Bayreuth, 5.11.2021

 

Erweiterte Maskenpflicht nach den Herstferien und zusätzliche Testungen

 

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Schulfamilie,

 

 

wir hoffen, dass Sie alle schöne und erholsame Herbstferien mit Ihrem Kind verbringen konnten und möchten Sie über die neuen Bestimmungen, die nach den Herbstferien gelten, informieren:

 

1.) Ab dem Montag, den 8.November besteht im Unterricht, bei schulischen Veranstaltungen und in der Mittagsbetreuung eine erweiterte Maskenpflicht.

  • Für Jahrgangsstufen 1-4 gilt diese für die erste Schulwoche nach den Ferien. => Medizinische Maske (OP-Maske)
  • Für die Jahrgangsstufe 5-9 gilt diese für die ersten beiden Schulwochen nach den Ferien. => Medizinische Maske (OP-Maske)

 

2.) Beim Auftreten eines bestätigten Infektionsfalls finden in der Klasse der positiv getesteten Person an fünf Tagen nach dem letzten Unterrichtsbesuch täglich Testungen statt. Für die Jahrgangsstufen 1-4 bedeutet dies ein Wechsel zwischen Pool- und Selbsttests an den einzelnen Tagen. In den Jahrgangsstufen 5-9 werden an den fünf aufeinanderfolgenden Tagen Selbsttestungen durchgeführt.

 

3.) Am Montag, den 8.November 2021 testen sich alle Schülerinnen und Schüler mit einem (zusätzlichen) Selbstltest.

 

 

Wir bitten um Ihr Verständnis und hoffen auf eine weiterhin gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit, so dass wir auch diese Situation der Zunahme des Infektionsgeschehens gut bewältigen können.

 

Mit freundlichen Grüßen und im Namen des Lehrerkollegiums

 

Markus Schneider-Geier

Birgit Kosiol

Stephanie Kopplin


Bayreuth, Oktober 2021

 

 

Liebe Schulfamilie,

 

wir stellen Ihnen  bzw. Euch heute unsere neue Stellvertreterin der Schulleitung Frau Stephanie Kopplin vor. Schon seit 1.August  vervollständigt und bereichert sie unser Schulleitungsteam. Frau Kopplin war bereits zuvor Konrektorin an einem Förderzentrum in München. Gerade jetzt in den ersten Wochen des neuen Schuljahres konnte sie uns tatkräftig bei den Planungen und der Organisation des Schulablaufs  unterstützen.

Am Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag ist Frau Kopplin in der Dietrich-Bonhoeffer Schule in Bayreuth, am Mittwoch in der Karl-Gebhardt-Schule in Weidenberg anzutreffen. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und wünschen ihr einen guten Start an unser Schule!

 

 

 

 

 

 

Im Namen der Schulfamilie

 

 

Markus Schneider-Geier, Schulleiter

Birgit Kosiol, stellvertretende Schulleiterin

 

 

 

 


Bayreuth, 3.Oktober 2021

Liebe Schulfamilie,

 

wie Sie aus den Medien bzw. der Tageszeitung sicherlich schon mitbekommen haben, werden ab morgen die Bestimmungen hinsichtlich der Maskenpflicht für Schülerinnen und Schüler in Bayern verändert. Es gelten folgende Bestimmungen:

 

1.) Schülerinnen und Schüler müssen im Unterricht, bei sonstigen Schulveranstaltungen und in der Nachmittagsbetreuung (OGTS) keine Maske mehr tragen, auch wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann!

 

2.) Im restlichen Schulhaus bzw. im Schulbus ist das Tragen der Maske jedoch weiterhin verpflichtend!

 

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie einen guten Start in die neue Woche

 

 

Markus Schneider-Geier, Schulleiter

Birgit Kosiol, stellvertretende Schulleiterin

Stephanie Kopplin, stellvertretende Schulleiterin


Wichtige Informationen zur Einschulung!                                                           Bayreuth, der 8.09.2021

 

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

liebe neue Schülerinnen und Schüler,

 

der große Tag nähert sich langsam. Am Dienstag, den 14.09.2021 finden die Einschulungsfeiern um 9.00 Uhr an unseren Schulen in Weidenberg (Karl-Gebhardt-Schule) und Bayreuth (Dietrich-Bonhoeffer-Schule) statt. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation müssen wir die Anzahl der Gäste pro Einschulungskind auf zwei Erwachsene und Geschwisterkinder beschränken.

 

Bitte denken Sie auch an die Einhaltung der 3 G -Regelung: geimpft - (oder) genesen- (oder) getestet.

 

Alle Teilnehmer, Kinder, Eltern oder Verwandte, die  nicht geimpft oder genesen sind, müssen beim Betreten des Schulhauses ein negatives Testergebnis vorlegen!!!

 

Wir freuen uns auf dieses schöne Fest und wünschen Ihrem Kind einen guten Start in die Schulzeit!

 

Herzliche Grüße

Markus Schneider-Geier, Schulleiter

Birgit Kosiol, stv. Schulleiterin

 


 

Ferien---------Ferien------------Ferien----------Ferien--------Ferien---------Ferien------------Ferien-------------Ferien

 

Bayreuth, der 12.08.2021

 

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

wir wollen uns an dieser Stelle bei Ihnen für die gute Zusammenarbeit im vergangenen Schuljahr bedanken.

Es war doch ein sehr ereignisreiches und turbulentes Schuljahr mit vielen nicht vorhersehbaren Situationen und

Entwicklungen auf die wir gemeinsam flexibel reagieren mussten.

 

Jetzt wünschen wir Ihnen und Ihren Familien erst einmal erholsame und schöne Ferien!!!!

 

 

Das Sekretariat in Bayreuth ist ab Montag, den 06.09.2021 jeweils von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr  besetzt. Des Weiteren können Sie uns per Email unter folgender Adresse sekretariat@foerderzentrum-bayreuth.de erreichen. 

 

 

 

 

Das neue Schuljahr startet am Dienstag, 14.09.2021 um 8.00 Uhr. Der Unterricht endet an diesem Tag um 11.15 Uhr. Für unsere neuen Erstklässler gelten andere Zeiten. Die Eltern erhalten eine gesonderte Einladung.

 

 

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

 

 

 

M. Schneider-Geier

 

-Schulleiter-

 


Bayreuth, 15.07.2021

 

 

Schulhaus Bayreuth: Elternbrief  zum Schuljahresende

 

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

 

 

.....wie schnell die Zeit doch vergeht. Wir befinden uns jetzt schon im Schlussspurt dieses ereignisreichen Schuljahres 2020/ 21. Im angehängten Elternbrief (Elternbrief nur für das Schulhaus in Bayreuth) bekommen Sie noch wichtige Informationen hinsichtlich der letzten beiden Schulwochen.

 

Wir wünschen Ihnen weiterhin ein gutes Durchhaltevermögen auf der Zielgeraden

 

im Namen der Schulfamilie

 

Markus Schneider-Geier

-Schulleiter-

 

Download
DBS_Elternbrief am Schuljahresende.pdf
Adobe Acrobat Dokument 717.1 KB

  

Download
Suchen Sie Hilfe bei psychischen Problemen?
Die Entwicklung von Kindern verläuft nicht immer ohne Probleme. Viele Eltern können bestätigen, dass schwierige Situationen häufig keine Ausnahmen sind, sondern zum Alltag gehören.
Manchmal entwickeln sich solche Situationen aber zu echten Krisen, in denen dringende Hilfe benötigt wird. Dies ist besonders dann der Fall, wenn psychische Gesundheitsstörungen z. B. in Form von Depressionen und Angstzuständen auftreten.
In diesen Fällen ist es wichtig, rechtzeitig Hilfe zu holen – sei es, um eine frühzeitige Diagnose zu ermöglichen oder aber, um gemeinsam mit Fachleuten möglichen Therapieansätze in die Wege zu leiten. Unter dem folgenden Downlowd finden Sie
Hilfen bei Depressionen und Angststörung
Adobe Acrobat Dokument 754.7 KB