Das Wichtigste über unsere Schule

Die DBS (Dietrich-Bonhoeffer-Schule) ist ein privates sonderpädagogisches Förderzentrum mit Schulvorbereitender Einrichtung (SVE), mobiler sonderpädagogischer Hilfe (MSH) und mobilen  sonderpädagogischen Diensten (MSD). Träger unserer Schule ist der Verein "Hilfe für das behinderte Kind e.V. Pegnitz", der im Jahre 1969 gegründet wurde. Vorsitzender des Vereins ist der ehemalige Bürgermeister der Stadt Pegnitz, Manfred Thümmler. Die Geschäfte des Vereins werden vom Kreiskämmerer Horst Hager im Landratsamt des Kreises Bayreuth geführt. Die Schulaufsicht unterliegt der Regierung von Oberfranken.

 

In unserer Schule werden Kinder und Jugendliche in den Förderschwerpunkten Lernen, Sprache und emotional-soziale Entwicklung unterrichtet und gefördert.

 

In unseren beiden Schulhäusern wird den Schüler/innen geholfen, eine abgeschlossene Schulbildung mit anschließender Berufsvorbereitung oder beruflicher Ausbildung zu erreichen.


  

Download
Suchen Sie Hilfe bei psychischen Problemen?
Die Entwicklung von Kindern verläuft nicht immer ohne Probleme. Viele Eltern können bestätigen, dass schwierige Situationen häufig keine Ausnahmen sind, sondern zum Alltag gehören.
Manchmal entwickeln sich solche Situationen aber zu echten Krisen, in denen dringende Hilfe benötigt wird. Dies ist besonders dann der Fall, wenn psychische Gesundheitsstörungen z. B. in Form von Depressionen und Angstzuständen auftreten.
In diesen Fällen ist es wichtig, rechtzeitig Hilfe zu holen – sei es, um eine frühzeitige Diagnose zu ermöglichen oder aber, um gemeinsam mit Fachleuten möglichen Therapieansätze in die Wege zu leiten. Unter dem folgenden Downlowd finden Sie
Hilfen bei Depressionen und Angststörung
Adobe Acrobat Dokument 754.7 KB