Aktuelles

 

Wir haben ein Schulfahrrad bekommen!

Am Samstag, 18.02.2017 wurde uns im dm-Drogeriemarkt in der Friedrich-von-Schiller-Straße ein nagelneues Fahrrad für unsere Schüler überreicht.

Über ein Jahr lang hatten die dm-Kunden leere Alu-Dosen zurückgebracht. Diese wurden dann recycled und in einem Spezialverfahren zu einem Fahrrad verarbeitet.

Dieses Fahrrad konnten wir stolz entgegennehmen. Es wird als Anschauungsobjekt für Verkehrsunterricht dienen. Aber auch für Kinder, die im Realverkehr im Rahmen der Verkehrserziehung kein eigenes Fahrrad mitbringen können, kann es eingesetzt werden.

Wir danken dm für diese großzügige Spende!

Die vierte Klasse mit Frau Strobel hatte eine Auswahl ihrer Kunstwerke zu Verfügung gestellt. Dankeschön!!!

 

 

 

Das Wichtigste über unsere Schule


Die DBS (Dietrich-Bonhoeffer-Schule) ist ein privates sonderpädagogisches Förderzentrum mit Schulvorbereitender Einrichtung (SVE), mobiler sonderpädagogischer Hilfe (MSH) und mobilen  sonderpädagogischen Diensten (MSD). Träger unserer Schule ist der Verein "Hilfe für das behinderte Kind e.V. Pegnitz", der im Jahre 1969 gegründet wurde. Vorsitzender des Vereins ist der ehemalige Bürgermeister der Stadt Pegnitz, Manfred Thümmler. Die Geschäfte des Vereins werden vom Kreiskämmerer Horst Hager im Landratsamt des Kreises Bayreuth geführt. Die Schulaufsicht unterliegt der Regierung von Oberfranken.

 

In unserer Schule werden Kinder und Jugendliche in den Förderschwerpunkten Lernen, Sprache und emotional-soziale Entwicklung unterrichtet und gefördert.

 

In unseren beiden Schulhäusern wird den Schüler/innen geholfen, eine abgeschlossene Schulbildung mit anschließender Berufsvorbereitung oder beruflicher Ausbildung zu erreichen.