Unterricht in der Schule

Was ist beim Schulbesuch unbedingt zu beachten?

 

1.      Es dürfen nur Schüler in die Schule kommen,

-       die gesund sind und die nicht in Kontakt mit einer infizierten Person stehen

-       oder die seit 14 Tagen keinen Kontakt mit einer infizierten Person hatten und keine Krankheitssymptome aufweisen

-       die nicht unter Quarantäne stehen.

 

2.      Wir werden die Schüler eindringlich bzgl. der Hygieneschutzmaßnahmen belehren und auf die Einhaltung dieser achten:

-       Abstand einhalten (1,5m)

-       Häufiges und gründliches Händewaschen (bis 30 zählen)

-       Niesen und Husten in die Armbeuge

 

Bitte besprechen Sie diese Maßnahmen auch zu Hause regelmäßig mit Ihrem Kind!

 

3.      Die Schüler müssen einen Mund-Nase-Schutz mitbringen und tragen diesen:

-       im öffentlichen Bus und im Schulbus

-       wenn sie das Klassenzimmer verlassen (Aula, Flur, Toilette,…. )

 

 

 

Wie wird der Unterricht organisiert?

 

1.      Lerngruppen mit 4 – 9 Schülern

2.      Feste Arbeitsplätze mit Mindestabstand von 1,5 m

3.      Gestaffelter Unterricht: Wechsel zwischen „Lernen in der Schule“ und „Lernen zu Hause“

4.      Schwerpunkte des Unterrichts sind

-       Bei den Abschlussklassen: Prüfungsvorbereitung

-       Bei den Klassen 1 – 4: Mathematik, Deutsch, Heimat- und Sachunterricht